Mittwoch, 16. August 2017

Guten Morgen Bananenrepublik,
ein herrlicher Morgen, die Vöglein Zwitschern und der Morgen Kaffee duftet
es kann fast nicht schöner sein.
Unsere Volks-Lügenbarone kommen gesammelt aus dem Staatlich zertifizierten und Finanzierten Urlaub zurück, kaum da schon werden Grimms Märchen, von den Blühenden Landschaften im Lande wo Gold und Honig fließen wieder ausgepackt. Die Deutsche Wirtschaft freut sich über steigenden Export und im Lande der Dichter & Denker blühen die Fantasien von Wohlstand und Sorglosigkeit wieder auf.
Die Realität aber sieht doch ganz anders aus und wehe dem der diese Offen beim Namen nennt. 1,4 Millionen Rentner balancieren an der untersten Stufe der sozialen Leiter, 40 und noch mehr Jahre harter Arbeit, reichten gerade einmal für eine Rente unter dem sozialen Niveau.
Ein Wort geistert im Land herum, das Wort heißt Altersarmut.
2,5 Millionen Kinder und Jugendliche stehen am Rande der Gesellschaft, von wirklicher Teilhabe keine Rede. Politisch korrekt benennt man dieses Phänomen "Kinderarmut" und das in einem der Reichsten Industrienationen der Erde. Es scheint als wolle man sich dieses Themas entledigen und der Eindruck entsteht, das die Politik es lieber Ignoriert anstelle nach Lösungen zu Suchen, um nicht in Verlegenheit zu geraten, eigenes hausgemachtes Versagen erkennen zu müssen.
2,2 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, müssen einen Zweit oder dritt Job annehmen um überhaupt über die Runden zu kommen.
1,45 Millionen Menschen müssen durch SGBII ihr Auskommen aufstocken, da ein Lohn Niveau von 8,50 € bis 9,50 € absolute Normalität darstellen.
4,4 Millionen Menschen erhalten Leistungen nach SGB II und darben von 400,- € Monatlich dahin, zum Sterben zuviel zum Leben zuwenig.
Unsere Politiker dagegen genehmigen sich eine fortdauernde immer an den Lebenshaltungskosten angepasste Diäten Zulage, übrigens zu über 70% Steuerfrei.
Viel Geschwätz über Soziale Verantwortung in den Parteien, aber keine wirklichen Lösungen. Deutsche Sozial und Steuerpolitik macht bei uns nicht die Bundesregierung, nein diese wird vom Bundesverfassungsgericht vorgegeben und Frau Ministerin Nahles setzt diese dann Zähneknirschend und ohne Eile um.
Der Begriff "Soziale Gerechtigkeit" ist eine moralische Kategorie geworden.
Und genau hier beginnen die Probleme - wobei Altersarmut, Leistungsdruck und individuelle Gier nicht im Entferntesten geleugnet werden können.
Deutschland wird immer mehr zu einem Entwicklungsland, soziale Kälte wie auch verschiedenste Formen der Armut, breiten sich immer mehr aus und die Krake Armut verschlingt die Menschen geradezu.
Die Politik aber scheint bis heute auf beiden Augen Blind und auf beiden Ohren Taub zu sein.
In diesem Sinne liebe Bananenrepublik, einen guten Morgen und nicht Vergessen, erstens kommt es anders und zweitens als man denken möge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Eine Unendliche Geschichte in fast allen Deutschen Vollzugsanstalten. Ein Schelm der da glaubt der Knast sei Save und es gibt dort keine...