Samstag, 23. Januar 2016

Zu erwarten war es seit langem, ich selbst wusste es seit Samstag.
Hoeneß wird zum 29 .02.2016 zum Zeitpunkt der Halbstrafe aus der Haft entlassen.
Die zuständige Strafvollstreckungskammer glaubt wichtige und besondere Gründe in der Person des Ex-Bayernboss gefunden zu haben welche diese Entlassung aus dem Strafvollzug legitimieren.
Was ist dann mit den Bundesweit etwa 20.000 Erstverbüßern, deren Antrag abgelehnt wurde?
Das ist dann die viel gerühmte Rechtsstaatlichkeit in unserem Land. Eine Blamage für die viel zitierte Verteidigung der Rechtsordnung und ein Skandal der seines gleichen sucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...