Dienstag, 7. April 2015

Der Ex-Acandor Chef Middelhoff klagte über extremen Schlafentzug, weil Suizid Gefahr vermutet war, wurde er alle 15 min rund um die Uhr Kontrolliert.
Thomas Middelhoffs Anwälte vergleichen dessen U-Haft-Bedingungen mit Guantánamo, weil er nachts über Wochen observiert wurde.
Das, was nun seine Anwälte über die Haft des früheren Bertelsmann-Chefs erzählen, überschreitet allerdings jegliche Grenzen der Knast-Romantik: Middelhoff sei aufgrund der anfänglichen Haftbedingungen sch...
Mehr anzeigen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Im Fall der grausamen Morde an einem neun Jahre alten Jungen und einem 22-Jährigen in Herne begann am vergangenen Freitag vor dem Bochume...