Montag, 23. März 2015

Wenn Recht Unrecht wird, dann ist das Geschrei groß und alle regen sich darüber auf. Die Politik immer dann, wenn Bürger und Bürgerinnen laut nach Rechtsstaatlichkeit rufen, oder wenn die Medien einen Justizskandal der versehentlich in die Öffentlichkeit geriet genauer betrachten. Ja versehentlich, denn meist wird alles daran gesetzt, solche Fälle möglichst unter den Teppich der Verschwiegenheit zu kehren und so zu tun als seien dies alles nur bedauerliche Einzelfälle. Im Nachhinein betrachtet, aber wird deutlich, das es keine Einzelfälle sind, sondern vielmehr ständiges Versagen ist, das beispielsweise Skandal Urteile, Fehlurteile, Fehler in der Ermittlungsarbeit, Unwillen der Richter sich Objektiv und tatsächlich auch Unvoreingenommen mit einer Rechtssache auseinanderzusetzen, dies dann immer mit dem Vorwurf der Arbeitsüberlastung dieser, oder aber weil Beweise und andere Ermittlungsergebnisse nur schlampig Zusammengestellt worden wären. Viele Verantwortliche in der Justiz gebären sich oft auch als Halbgötter in Schwarz und sehen sich selbst als Unangreifbar, da ja eine effektive Kontrolle derer überhaupt nicht vorhanden ist.
Angeklagte wie auch Opfer in eine Strafverfahren, werden nicht selten ernst genommen und man verweigert diesen gar ihre ureigensten Grundgesetzlichen Rechte, in dem man einfach Rechtsmittel oder Beweiserhebungen unter den Tisch fallen lassen und diese auch in Rechtswidriger weise unbeachtet lassen.Solche Vorfälle, sind keine Einzelfälle, diese geschehen tag Täglich in den Amtsstuben und den Gerichtssälen und den Vollzugsanstalten der Justiz
Recht wird gebogen und gebrochen und Rechtsstaatlichkeit ad Absurdum geführt, was leider in der Deutschen Justizpraxis immer wieder, ja schon jeden Tag gängige Praxis ist..
Ich bin in meiner Buchreihe "Recht oder Gerechtigkeit" immer wieder darauf eingegangen und habe diese aufgezeigt.
Die Leserinnen und Leser, sind meist schockiert und können gar nicht Fassen, was Sie da lesen und sehen.
Recht oder Gerechtigkeit in 2 Bänden, erhältlich im guten Buchhandel, bei epubli.de und amazon.de oder aber auch im
CLA Buchshop http://astore.amazon.de/clme-21

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...