Donnerstag, 4. Dezember 2014

Hoeneß "Kuno" im Hundehimmel und der Ex-Bayern Boss wird dann ab Januar täglich von seinem Chauffeur zur Arbeit und in den Knast zurück gefahren.
Betrachtet man diese Bild Meldungen, so kommt einem in den Sinn, man muss nur genügend Steuern hinterzogen haben und dem Staat Finanziell schaden und man wird mit Chauffeur und Champus oder Weißbier verwöhnt?
Der eigentliche Skandal liegt in der Tatsache, dass hier die Bürgerinnen und Bürger "Steuerzahler" auf übelste Verhöhnt werden und man den bitteren Beigeschmack der Fassungslosigkeit über solche Dreistigkeit des Herrn Hoeneß und seiner Amigos nicht los werden kann.

Ein Mann der sich immer als Saubermann der Nation darstellte
der selbst in TV Runden über die Hilfsbedürftigen dieser Republik schwadronierte und diese als Schmarotzer betitelte.
Verzeihung Herr Hoeneß, aber der wohl größte Schmarotzer dieser Republik sind ja wohl Sie, mit ihren Selbstgefälligen und in der Tat Reuelosen Verhalten, das Sie an den Tag legen, beschämen Sie nicht nur die Menschen in diesem Land, nein auch das Land und seine Errungenschaften, namentlich der Rechtsstaatlichkeit und dem Solidarischen Miteinander, mit denen die an der untersten Sprosse dieses Gemeinwohls dahin Vegetieren.

Einst gab es den Ausspruch, der da ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein, ich bin sicher kein Unschuldiger Mensch, aber Verzeihen Sie meine etwas scharfe Umschreibung, ihnen würde ich für ihr beschämendes Verhalten, für ihre unglaubliche Arroganz gegenüber Menschen, die jeden Tag um ihr Nacktes Überleben kämpfen, für ihre Ignoranz gegenüber der Rechtsstaatlichkeit und ihrer unglaublichen Frechheit, sich selbst in Haft, als Überheblicher und Arroganter Selbstdarsteller zu präsentieren, einen ganzen LKW voller Steine hinterher werfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...