Dienstag, 18. November 2014

Middelhoff / Hoeneßwer hat denn nun die tatsächliche Härte des Gesetzes zu spüren bekommen?
Hoeneß Verurteilt zu 3 Jahren 6 Monaten wegen Steuerhinterziehung von 28 Millionen €
Middelhoff Verurteilt zu 3 Jahren wegen Untreue in höhe von 800.000 €
Rechtsexperten streiten darum, ob der Rechtlichen Bewertung beider Urteile, das pro und kontra ob des Strafmaßes ist sehr unterschiedlich.

Hoeneß genießt einen Strafvollzug der Luxusklasse, mit zahlreichen Sonder Besuchen, extra großer Zelle und sonstigen Vergünstigungen, die einem normalen Insassen verwehrt bleiben.
Dies wohl begründet in der Tatsache, seiner vielen Kontakte in Justiz und Plitik.

Middelhoff wird es da schwerer haben, das zeigte schon die unmittelbare Verhaftung, nach der Urteils Verkündung im Gerichtssaal, was Uli Hoeneß in München erspart blieb.
Betrachtet man beide Fälle, muss man doch feststellen, das die Justiz wohl doch sehr Unterschiedliche Rechtsauffassungen vertritt.
Im Fall Middelhoff, war die sofortige Festnahme nch im Gerichtssaal, wohl angebracht, denn eine Unmittelbare Fuchtgefahr war tatsächlich gegeben.

Hinsichtlich Uli Hoeneß allerdings, fragen viele Menschen im Land, ist dieser ein Strafgefangener
1 Klasse?? Der Bayrischen Justiz wäre dringend angeraten, siich darüber einmal Gedanken zu machen..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...