Dienstag, 7. Oktober 2014

Grenzenlose Kommunikation auch hinter Gittern ?Ja das ist bereits Normalität und wahrlich nichts Neues.
Handys, Drogen, Alkohol und selbst Waffen, gelangen Problemlos hinter die Mauern der Justiz.
Bereits 2013 nahm ich zu diesem Thema vor der Kamera Stellung und machte deutlich, es sind weniger die Besucher der Gefangenen, die solche Dinge einschmuggeln, denn mehr Bedienstete und Zulieferer der Vollzugsanstalten.
https://www.facebook.com/video.php?v=634203456608576&set=vb.430505655076&type=3&theater

Heute so zu tun als wäre dies Unmöglich, gleicht schon einer gewissen Komik, die allerdings Sauer aufstößt und an der Justiz zweifeln lässt... Sicherheit hinter den Mauern der Justiz, nur ein Wunsch-Gedanke, ein Traum der Verantwortlichen..

Auch in meinem Buch Im Dschungel der Justiz 6, welches für den Nationalen Buchpreis das Politische Buch 2015 Vorgeschlagen wurde, wird diese Thematik behandelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Im Fall der grausamen Morde an einem neun Jahre alten Jungen und einem 22-Jährigen in Herne begann am vergangenen Freitag vor dem Bochume...