Mittwoch, 8. Oktober 2014

Baden-Württembergs Vorzeige Anstalt gerät immer mehr in Verruf und sorgt fast schon regelmäßig für Schlagzeilen.Nach einer Massenschlägerei unter Insassen und dem bis dato ungeklärten Tod eines 19 Jährigen Insassen, jetzt wieder eine Schlagzeile, dieses mal der Suizid Versuch eines gerade erst 19 Jährigen Jungen ! Das Justizministerium aber auch die Anstalt üben sich in Ausflüchte und scheinen selbst nicht mehr Herr in der Anstalt zu sein. Das Ziel einer Haftstrafe für Jugendliche ist es, dass der Täter für seine begangene Straftat auch bestraft wird. Er soll durch die auferlegte Haftstrafe das Unrecht seiner Tat erkennen und zur Rechenschaft gezogen werden. Die Erziehungsaufgabe des Staates spielt in diesem Zusammenhang auch eine wichtige Rolle. Für viele junge Straftäter ist ihre Zeit im Gefängnis auch eine Chance sich um sichere Strukturen für die Zukunft sorgen zu können.

Der Jugendstrafvollzug scheint sich nach alledem in einer Kulisse der Gewalt abzuspielen, die einschüchtert. Das ist ein Problem, weil sie die Behandlungs-anstrengungen des Vollzugs konterkariert und weil es dem Staat nicht gleichgültig sein kann, dass junge Menschen in seinem Gewahrsam mitunter drangsaliert werden. Darüber hinaus ist zu berück-sichtigen,dass die Gefangenen häufig aus einem Milieu stammen,in dem sie zum Teil ausgeprägte Gewalterfahrungen gesammelt haben. Wie muss die erneute Konfrontation mit Gewalt im Strafvollzug auf diese Menschen wirken? Sollte des halb nicht auch in diesem Zusammenhang Opferschutz und opfer bezogene Vollzugsgestaltung ein Thema sein? Diese Frage scheint sich von selbst zu beantworten,wenn man sich das Ausmaß der Überschneidung von Täter- und Opfergruppen vergegenwärtigt. Die dichotome Gegenüberstellung von Tätern und Opfern, wie sie teilweise selbst in den Gefangenenpersonalakten im Vollzug vorzufinden ist, verstellt jedenfalls den Blick auf die Verhältnisse im Jugendstrafvollzug,

Die Thematik Jugendstrafrecht und Jugendstrafvollzug, ist in meinem Band 6 aus der Reihe Im Dschungel der Justiz, ein übergreifendes Thema, welches sich bereits seit dem Band Drei durch die Buchreihe aufstellt und über viele Fragestellungen, auch dem Versagen der Justiz selbst verfügt.

Im Dschungel der Justiz 6 die Justiz im Wandel der Zeit
ISBN: 978-1500861001 € 17,95 erhältlich im Buchhandel sowie bei amazon.de und epubli.de Vorgeschlagen für den Nationalen Buchpreis das Politische Buch 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

erlange Verfahrensdauer oder Hauptverhandlungen sind Normalität gleiches gilt für Ermittlungsverfahren die nicht selten 2 Jahre übersteige...