Sonntag, 27. April 2014

Wann muss Hoeneß seine Haft antreten?
Bevor Hoeneß die Vorladung zum Antritt seiner Haftstrafe bekommt, muss Richter Rupert Heindl eine schriftliche Urteilsbegründung verfasst und Zugestellt haben. Dafür hat Heindl maximal sieben Wochen Zeit.
Da die Begründung auch in Fachzeitschriften abgedruckt und große Beachtung finden wird, wird sich der Hoeneß' Richter genügend Zeit dafür lassen. Der spätmöglichste Termin, um die Urteilsbegründung einzureichen, wäre Mittwoch der 30. April.

Danach erhält Hoeneß die Vorladung per Post.
Schöpft Richter Heindl die Frist aus, wird Hoeneß die Vorladung durch den Mai-Feiertag und den folgenden Brückentag wohl frühestens am 5. Mai bekommen. Darin ist auch der Haftantritt terminiert -
der muss im Zeitraum von ein bis vier Wochen nach Eingang des Schreibens liegen.

Wahrscheinlich ist also ein Haftantritt in der Woche ab 12. Mai, in der die Bayern im DFB-Pokalfinale gegen den BVB spielen.
möglicher Termin ist demnach um den 14 Juni bis 2 Juni.
Dann könnte der Ex-Bayern-Boss sogar noch das Champions-League-Finale ohne Public Viewing im Knast erleben.
Fragt sich nur, wie sehr der 62-Jährige die letzten Tage und Spiele in Freiheit noch genießen kann.

Wie von zuverlässigen Insider Quellen zu erfahren war, bereitet sich die JVA Landsberg bereits Intensiv auf ihren neuen Insassen vor.
Auch aus Kreisen des bayrischen Staatsministerium der Justiz, war zu hören dass alles daran gesetzt werde, jegliche bevorzugte Behandlung Hoeneß zu vermeiden, dazu zählt auch das es keinen zeitlichen Bonus für Haftantritt geben soll.

Eine Sonderbehandlung des Ex-Bayern Boss, würde auch in der Öffentlichkeit nicht besonders gut ankommen, darüber ist sich die bayrische Staatsregierung im klaren. Im besonderen gerade in der heißen Phase des Europawahlkampfes, wäre dies für die CSU aber auch allen anderen Parteien nicht dienlich, hier nur den geringsten Verdacht einer besonderen Behandlung des Verurteilten Hoeneß auch nur aufkommen zu lassen.

Eines ist aber auch schon klar und wurde bis dato auch nicht Dementiert, Hoeneß wird nur 1-2 Wochen im geschlossenen Vollzug verweilen müssen und kann sich auf den Offenen Vollzug einstellen.
Offener Vollzug ist in letzter Konsequenz der "Freigang"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Im Fall der grausamen Morde an einem neun Jahre alten Jungen und einem 22-Jährigen in Herne begann am vergangenen Freitag vor dem Bochume...