Montag, 4. November 2013

Im Dschungel der Justiz V Rezession

vom Sterben hinter Gittern oder der Umgang mit Jugend Delinquenz, veranschaulicht ein Gesellschaftliches Dilemma und zeigt die Notwendigkeit sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Jugend Delinquenz beginnt bereits in frühen Kindertagen einer immer Roher werdenden Gesellschaft, bzw. eines Ungefestigten sozialen Umfeldes. Martina Reuss, hat dies im besonderen an Beispielen aus Wien aufgezeichnet und mit Sozialarbeitern wie Jugend Dezernaten der Polizei gesprochen und deren Sicht deutlich dargestellt.

Christian Lukas-Altenburg, hat im besonderen die Gesellschaftliche Verantwortung hervorgehoben und auf sehr Fragwürdige Entwicklungen aufmerksam gemacht.

Beide Autoren schreiben in einem für den Laien leicht Verständlichen Stil und vermeiden im besonderen, die manchmal schwer zu verstehende Juristische Sprache.
Der Fünfte Band knüpft nicht nur an die vorangegangenen Bände dieser Buchreihe an, sondern komplettiert diese sehr Eindrucksvoll.
** Eine Rezession von Hauke Wagner**
Informationen zur Buchreihe auch auf den Facebook Seiten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...