Dienstag, 6. August 2013

Ich hatte ja schon des öfteren über diesen Fall berichtet, jetzt eben erreichte mich die Nachricht das Gustl Mollath frei kommt und sein Fall nochmals aufgerollt wird. Erinnern wir uns, die Bayrische Mutter Courage Justizministerin Beate Merk hatte noch vor wenigen Wochen kategorisch behauptet, es sei alles Korrekt und man könne den Ermittlungsbehörden aus Justiz und Polizei kein Fehlverhalten attestieren. Sehr geehrte Frau Justizministerin, wenn Sie schon so etwas ohne wirkliches Wissen über den Fall und den gesamten Sachverhalt, sollten Sie jetzt auch die Courage haben und sofort zurücktreten. Diese Ministerin ist ein Skandal und hat bewiesen wie Kopflos ja schon Unprofessionell diese ihr Amt geführt hat.
Ministerpräsident Seehofer ist aufgefordert, diese Ministerin sofort aus dem Amt zu entfernen, wenn er Glaubhaft bleiben möchte. Die Wählerinnen und Wähler in Bayern haben es im September in der Hand, hier ein Zeichen zu setzten und dieser Amigo Bande endlich das Handwerk legen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Es ist Tatsache das die Türkei unter der Führung des Türkischen Staatspräsidenten den Weg eines Demokratischen Rechtsstaat verlassen hat ...