Dienstag, 2. April 2013


Eine gescheiterte Existenz V. Kinder brauchen Liebe, Anerkennung und Fürsorge,

Der Respektvolle Umgang mit seinem Kind, ist ein Unverzichtbares muss und sollte eigentlich Selbstverständlich sein.
Verhalten, Worte und Gesten, brennen sich in das Gedächtnis des Kindes, wie eine Aufnahme auf einer DVD oder eines Video. Immer dann wenn sich ähnliche Erlebnisse im Leben des Kindes ergeben, wird diese Aufnahme dann ob es nun möchte oder nicht Abgespielt und der allseits bekannte De Ja Vu Effekt tritt unvermittelt ein. Dieses De Ja Vu ist es auch dann, welches alte Verhaltensmuster des Kindes wieder hervorruft und dazu führt, dass das Kind wieder an Erlebnisse anknüpft, das es eigentlich längst im Unterbewusstsein begraben glaubte.
Eltern sollten sich darüber im klaren sein, ihr Verhalten, ihre Worte und Gesten, haben eine Nachhaltige Wirkung auf die Entwicklung des Kindes und sind damit, nicht nur Vor oder Feindbild, nein vor allem so etwas wie die Programmierer des Kindlichen Wesen.
Die Entwicklung eines Kindes, eines Teenagers, ist im wesentlichen davon abhängig, in welchem grade es Vertrauen, Respekt, Zuneigung , Anerkennung und Liebe erfährt und im welche Maße dieses diese Erlebnisse dann auch für sich und seine Entwicklung nutzen kann.
Entwicklungsstörungen und Beeinträchtigungen, sind ein Ergebnis Elterlicher/Familiärer Verhaltensmuster und sind meist nur sehr schwer unter Aufwand großer psychischer aber physischer Kräfte korrigierbar.
Solche Entwicklungsstörungen, sind meist Auslöser schwerer Seelischer Erkrankungen und damit auch ein Indikator psychischer Störungen eines Kindes, das mit in die Erwachsenenphase einfließen.
Kinder brauchen neben einem gesunden Urvertrauen in Ihre Umwelt, eine stetige Beachtung und Anerkennung. Nur so werden diese in der Lage sein, diese selben “Grundwerte/Urwerte” an ihre Nachkommen weiterzugeben. Ein positives Lebensgefühl wird begünstigt durch die sub­jektiv erlebte Zufriedenheit durch gemeinsam verbrachte Zeit, einen liebe- und respektvollen Umgang, verlässlichen Schutz und gleichzeiti­ge Unterstützung bei der Erprobung der eigenen Fähigkeiten“
“Kinder brauchen auch ein Umfeld wo sie spielen können, wo Freizeit, Spaß und Lernhilfen geboten werden. Kinder brauchen auch Vater und Mutter, auch nach einer Trennung(…)alleine am letzteren liegt in Deutschland vieles schon im argen.”
Cover zeigt Band IV der Buchreihe….
Ständige Demütigungen, Herabwürdigungen und Missachtung, führen unweigerlich zum Scheitern dieses Kindes, dieses Menschen.
Vergessen wir bitte nicht. Eine Gesellschaft ist nur so Stark wie dessen schwächstes Glied.
Informationen zu dieser Buchreihe, finden Sie auch auf den Facebook Seitensowie Twitter.
Diese Buchreihe ist überall im guten Buchhandel erhältlich..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare werden zunächst auf deren Inhalt geprüft, es bleibt vorbehalten eine Veröffentlichung zurückzuweisen.

All comments are first checked on their content, it is reserved to reject a publication.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Unschuldig auf der Anklagebank Keine Seltenheit in Deutschland Laudon Strafverteidigung  hier:  Laudon Strafverteidigung ...